Sign in to follow this  
Followers 0

Meine eigene Gambling Webseite erstellen - Teil 1


Description

Teil 1 gibt allgemeine Informationen, dazu zählen die technischen Anforderungen, Informationen zu benötigten Fähigkeiten und natürlich rechtliche Informationen.

Herzlich Willkommen zum neuen und überarbeitetem Tutorial, welches diesmal hoffentlich vervollständigt wird und jedem Benutzer die Möglichkeit geben soll eine eigene Gambling Seite zu betreiben. 

Die komplette Anleitung bezieht sich auf folgendes Script:

- CSGODouble Script (Roulette)

Dieses Script kostet einmalig 10 € und refinanziert lediglich meine Mühe, die ich in dieses Tutorial gesteckt habe. Dementsprechend sind die meisten Inhalte und Texte kostenlos einzusehen. Beachtet bitte das dieses Script natürlich noch 1-2 Sicherheitslücken hat, die wir beheben werden. Das Script ist also aktuell noch nicht für den Livebetrieb gedacht. Es dient lediglich als Erfahrung im Umgang mit den Scripts und Linux-Servern. Dieses wird demnächst aber komplett neu aufgewertet. Vielleicht sind die Sicherheitsmängel also mittlerweile beseitigt. Werfe dafür einfach einen Blick in die Update-Notizen. Einzelne Passagen des Tutorials kann man nur als VIP Mitglied einsehen. Solltest du also endlich deine eigene Gambling Seite erstellen wollen, dann kannst du - hier - deine VIP Mitgliedschaft erwerben. Außerdem erhälst du exklusiven Support und hast dauerhaft einen Ansprechpartner über unser Support Center. 

Rechtliche Hinweise:

Da ich kein Rechtsanwalt bin oder Jura studiert habe, muss ich meinen gesunden Menschenverstand nutzen. Generell werden Gamblingseiten als "Grauzone" bezeichnet, aber wieso eigentlich? Meiner Meinung nach ist es eigentlich keine Grauzone, da es ja um virtuelle Güter, also grafische Abänderungen in einem Spiel geht. Wenn ich also beispielsweise eine Jackpotseite betreibe, dort 5% Provision pro Runde nehme, behalte ich also lediglich Skins ein, aber kein Echtgeld. Das ich diese Skins in Echtgeld umwandeln kann oder werde, kann man mir ja nicht nachweisen. Ich möchte natürlich hier niemanden Hilfestellungen geben, um Steuern zu hinterziehen, aber wie soll die jährliche "Steuereintreibung" des Finanzamtes denn aussehen? "Aus ihren jährlichen Gewinnen des aktuellen Geschäftsjahres bekommen wir von Ihnen ein Karambit Fade und eine AK47 Vulcan" - so vielleicht? Wer sagt das ich nicht einfach nur ein Sammler bin? Die meisten betiteln es bestimmt als Grauzone, da man rein theoretisch das Finanzamt aufklären KÖNNTE. Bedeutet: ich könnte am Ende des Jahres alle Skins verkaufen, dort beispielsweise 20.000 $ Gewinn machen und dann steuerliche Abgaben tätigen. Wer da gerne auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich gerne einen Anwalt zur Hilfe holen, um sich rechtlich abzusichern. Aber sind wir mal ehrlich: wo kein Kläger ist, da ist auch kein Richter. Anders sieht die Geschichte aus, wenn ich auf meiner Seite ein virtuelles Guthaben anbiete, welches man mit Echtgeld erwerben kann. Sobald also echtes Geld (G2APay etc.) im Spiel ist, sollte man sich definitiv beim Finanzamt melden und auch seine Steuern bezahlen. 

Informationen zu benötigten Fähigkeiten:

Wer nicht die "Basics" von HTML oder CSS beherrscht, sollte es sich vielleicht nochmal überlegen eine eigene Gamblingwebseite zu erstellen. Natürlich kann man mit Hilfe der Tutorials und unserem Forum oder durch spezielle Mitgliedschaften (wie z.B. unsere VIP Mitgliedschaft) sich Hilfe von anderen holen, um dort stetig Erfahrung zu sammeln, denn es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Aber wenn gewisse Vorkenntnisse gegeben sind, dann fällt der Einstieg in die Gamblingszene natürlich leichter. Bin ich also nicht in der Lage mit HTML eine einfache Verlinkung zu erstellen, wie soll ich dann also eine Datenbankverbindung aufbauen?

Lasst euch davon bitte nicht demotivieren, denn es ist echt vielen Mitgliedern auf meiner Seite genau DAS gelungen. Kaum Vorkenntnisse und dennoch hat man Stück für Stück mehr Erfahrung sammeln und die Zusammenhänge verstehen können. Das erfordert natürlich Disziplin und Geduld. Wer also irgendwo fest hängt und verzweifelt, kann sich gerne unsere VIP Mitgliedschaft im Shop erwerben, um dort Support zu erhalten. Wer kein Geld ausgeben möchte, kann auch gerne im Forum seine Fragen stellen. Dort gibt es aber keine Videoanleitungen, die natürlich die Verständlichkeit enorm erleichtern können, wenn man bestimmte Dinge einfach mal in der Praxis live sehen kann. 

Technische Anforderungen:

Was wir benötigen, ist ein VPS (virtuellen, privaten Server) der unter Linux läuft. 

Sehr empfehlenswert ist Digitalocean. Dort gibt es tolle Installationsanleitungen, die Seite ist sehr übersichtlich und schlicht aufgebaut. Und ganz wichtig: man kann ihnen vertrauen. Es gibt viele VPS-Anbieter, die darauf aus sind, Daten auszulesen oder zu stehlen. Es wäre also nicht das erste Mal, das eine komplett fertige Gamblingwebseite irgendwo im Netz landet, da sich der Anbieter einfach mal bedient hat. 

Nutzt bitte folgenden Ref-Link, um euren Digitalocean Server zu erstellen:

-> https://m.do.co/c/7f829d549e31

Wieso sollte man meinen Ref-Link benutzen?

Ganz einfach: wenn man sich über meinen Ref-Link anmeldet, dann erhält man ein Startguthaben von 10$. Meldet man sich nicht über den Ref-Link an, dann startet man mit 0$. Man muss jedoch vor der Erstellung des Kontos, mindestens 5$ einzahlen. Bedeutet: 5$ eingezahlt und mit 15$ beginnen. Solltet ihr also insgesamt 25$ einzahlen und als Prepaidguthaben aufladen, dann bekomme ich 25$ als Guthaben. Heißt: wir profitieren beide davon. Digitalocean rechnet auch nicht monatlich ab, es gibt also keine vertraglichen Bindungen oder automatische Abbuchungen. Man muss lediglich sein Kontostand bewachen und je nach Droplet (Server) wird ein stündlicher Betrag vom Guthaben abgezogen. Es ist bei Digitalocean auch möglich, sich eine E-Mail senden zu lassen, wenn das Guthaben beispielsweise nur noch bei einem (1) $ liegt, damit man also rechtzeitig darüber informiert ist, sein Guthaben aufzuladen und handeln kann. Auch eine Art Dispositionskredit ist möglich, ich kann also mit meinem Guthaben auch ins Minus gehen. Jedoch sollte man hier vorsichtig sein, denn es wäre möglich das Neukunden bereits bei einem Guthaben von -5$ gelöscht werden, andere vielleicht schon bei -2$. Falls man gerade nicht liquide genug ist, um dort die aktuelle Rechnung zu bezahlen, kann man Digitalocean kontaktieren und nachfragen ob es möglich wäre, die Rechnung am XY. zu bezahlen. Wie man merkt ist Digitalocean: unkompliziert, kulant, bietet einen freundlichen Support und man hat keine vertraglichen Verpflichtungen. Ich kann also auch bei einem Guthaben von 10$ alle Droplets (Server) löschen und flexibel wenn benötigt einfach wieder einen neuen erstellen. Selbst wenn ich den Server also irgendwie "zerstöre", ist es ganz einfach dieses Droplet zu löschen und ein Neues zu erstellen. Ein Nachteil sind hier nur die Zahlungsmöglichkeiten: ohne Kreditkarte oder Paypal ist man bei Digitalocean leider aufgeschmissen.

Nächstes Tutorial: Meine eigene Gambling Webseite erstellen - Teil 2 - Die Domain und die Erstellung des Servers


0


0 Comments

There are no comments to display.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now